Wie Zement entsteht

Zement besteht im Wesentlichen aus den Rohmaterialien Kalkstein und Mergel. Nach dem Abbau werden diese gemischt, gemahlen und anschliessend bei einer Temperatur von 1450°C («Sinterzone») in einem Drehofen gebrannt. Der sogenannte «Klinker», der bei diesem Brennprozess entsteht, wird zusammen mit einer geringen Menge Gips erneut gemahlen. Daraus ergibt sich das hydraulische Bindemittel Zement.

© 2010 Ciments Vigier SA